Mimikresonanz

Was ist Mimikresonanz®?

Wenn Sie erkennen möchten, wie sich Ihr Gegenüber fühlt, blicken Sie meistens in das Gesicht Ihres Gegenübers.
Das machen die meisten von uns ganz automatisch und intuitiv erfassen wir die Mimik des anderen. In den meisten Fällen sind wir auch in der Lage zu erkennen, was in unserem Gegenüber vorgeht.

Die menschliche Mimik eignet sich dafür wie kein anderer Bereich, denn sie bildet das volle Spektrum unserer Emotionen ab – sie kann auch als die Bühne unserer Gefühle bezeichnet werden.

Verschiedene Studien zur Mimik haben gezeigt, dass sich eine Emotion – auch wenn sie unterdrückt wird oder noch nicht bewusst ist – fast immer in der Mimik zeigt, zum Beispiel in Form von sogenannten Mikroexpressionen (flüchtige Gesichtsausdrücke).

Da sich diese Mikroexpressionen jedoch häufig nur für den Bruchteil einer Sekunde zeigen (Dauer: 40-500 ms), bedarf es eines Trainings, um das volle Spektrum emotionaler Regungen wahrzunehmen.
Denn nur wer das volle Spektrum der Emotionen seines Gesprächspartners wahrnimmt, kann angemessen und zielführend kommunizieren.
Das Mimikresonanz-Training ist deshalb die ideale Ergänzung für das Training der eigenen Empathiefähigkeit und der Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und anderen

Das Mimikresonanz-Training baut sich in drei Stufen auf:

Das Mimikscouting – die “Spuren der Mimik” lesen:

In einem praktischen Training lernen Sie das, was Sie in der Mimik Ihrer Gesprächspartner sehen, auch wahrzunehmen.
Im Mimikscouting werden dafür bewährte wissenschaftliche Systeme, wie das FACS genutzt.

Der Mimikcode – die Mimik entschlüsseln:
Innerhalb dieses Moduls trainieren Sie die mimischen Signale richtig zu interpretieren, um so die Gefühle und Wünsche Ihrer Gesprächspartner zu erkennen. Dies basiert auf der Grundlage neuester Erkenntnisse aus der Emotionsforschung, sowie der Persönlichkeits- und Motivationspsychologie.

Das Resonanztraining – ressourcenvoll agieren:
Innerhalb des Resonanztrainings lernen Sie angemessen und zielführend mit den Informationen, die Sie durch das präzise Beobachten gewonnen haben, umzugehen. Die moderne Gehirnforschung liefert hier wertvolle Impulse für eine ressourcenvolle und beziehungsfördernde Kommunikation.

Das Mimikresonanz-Konzept wurde von Dirk W. Eilert in Deutschland entwickelt. (www.mimikresonanz.com).

Die Inhalte des Mimikresonanz-Konzepts basieren auf einer soliden wissenschaftlichen Grundlage, dem Facial Acting Coding System (FACS) welches von Ekman und Friesen in den 80-Jahren in den USA veröffentlicht wurde.
Das FACS kann als der Atlas der menschlichen Mimik bezeichnet werden.
Die Mimik gilt seit dieser Zeit als der am besten beforschte Bereich der Körpersprache.

Im Rahmen des Mimikresonanztrainings können Sie auf diese wissenschaftlichen Erkenntnisse zurückgreifen.

Sie erlernen die mimischen Signale bei anderen präzise zu erkennen, diese richtig zu interpretieren und angemessen damit umzugehen.

Sie erweitern damit Ihre Fähigkeit in guten und ressourcevollen Kontakt mit Ihren Gesprächspartnern zu kommen und noch besser deren Motive, Gefühle und Wünsche wahrzunehmen, dies sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld.